Kindly Brutal - From Ashes To Ecstasy    KINDLY BRUTAL
    From Ashes To Ecstasy

    Release:  November 2023
    Label:  Running Wild Productions
    Stil:  Melodic Death/Black Metal
    Spieldauer:  36 Minuten, 52 Sekunden
    Punkte:  8 von 10
    Homepage:  www.facebook.com/kindlybrutalofficial

    In der Datenbank seit:  14.12.2023 / 14:17:23
    Gelesen:  125x  (seit Datenbankeintrag)

Bei Kindly Brutal handelt es sich um das Soloprojekt von Sinan „The Sinner“, der mit „From Ashes To Ecstasy“ seine Debüt-EP vorlegt. Die Scheibe ist über Running Wild Productions erschienen, welche sie mir in ihrem mittlerweile bereits bekannten, übergroßen Foto-Cardsleeve Cover zwecks Rezension zukommen ließen. Mit einer Mischung aus Melodic Death und Black Metal geht es mit „In Harmony With The Wicked“ los. Die Produktion ist sauber, jedoch nicht glattpoliert und musikalisch merkt man sofort, dass Sinan die Saiteninstrumente richtig gut beherrscht, anders wären manche Passagen wohl ohne Sessionmusiker nicht möglich. Cleane Gitarrenparts und kurze Parts mit klarem Gesang machen auch „Suffering Into Existence“ zu einem äußerst abwechslungsreichem Stück, das mich von der musikalischen Herangehensweise, Extrem Metal mit softeren Passagen zu verbinden, fast ein wenig an das Opeth-Meisterwerk „Morningrise“ erinnert. Das Einstreuen von kurzen soften Passagen wird auch auf den folgenden Songs immer wieder einmal praktiziert wird. „La Mort Dans Le Nord“ mit seinem folkig-Ambient-lastigen Beginn erinnert ein wenig an diverse Nordic Folk-Bands, bevor es zu einer melodischen Pagan Black Metal-Nummer wird. Der Rausschmeisser „Dead Until I’ve Found Your Love Again“ mit seinem balladesken Beginn vereint dann nochmals die bisher schon gehörten Stärken in einer längeren Nummer, welche ich auch gleichzeitig als Anspieltipp empfehlen möchte.


FAZIT:

Ein starkes erstes Lebenszeichen hat Sinan „The Sinner“ mit Debüt-EP seines Ein-Mann-Projektes Kindly Brutal abgeliefert. Ich bin mal gespannt, was man von dem Musiker aus Graz noch so zu hören bekommen wird. Positiv erwähnt sei auch die Aufmachung und das detailreiche Artwork der Scheibe.


TRACKLISTE:

1. In Harmony With The Wicked
2. Suffering Into Existence
3. Human Filth
4. Confessions Into The Absence
5. La Mort Dans Le Nord
6. Dead Until I’ve Found Your Love Again


LINE-UP:

Sinan \"The Sinner\" - Guitars, Bass, Vocals
Amras Numenesse - Drum Programming


MICHAEL D.

[ ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT ]


^^^
© Copyright bei BlackMetal.at - Impressum | Datenschutzerklärung | Facebook