Räum - Cursed By The Crown    RäUM
    Cursed By The Crown

    Release:  03. März 2023
    Label:  Les Acteurs De L’Ombre
    Stil:  Post Black Metal
    Spieldauer:  36 Minuten, 50 Sekunden
    Punkte:  8 von 10
    Homepage:  www.facebook.com/raum.belgium

    In der Datenbank seit:  27.02.2023 / 22:02:57
    Gelesen:  55x  (seit Datenbankeintrag)

2020 während der Pandemie gegründet, präsentieren die Belgier Räum mit „Cursed By The Crown“ ihr Albumdebüt. Mit dem Opener „Andromeda“ startet man mit dissonanten Gitarrenriffs, bevor die rasenden Drums einsetzen und zusammen mit den verzweifelten Schreien einen intensiven Sound kreieren, welcher den Hörer in einen emotionalen Abgrund zieht, aus dem es kein Entkommen gibt. Das belgische Quintett gibt sich jedoch nicht nur der Raserei hin, immer wieder blitzen melodische Elemente im Sound der Truppe auf, auch ruhige atmosphärische Passagen lassen Zeit zum Verschnaufen und gewähren kurze Einblicke in die Schönheit, welche hinter der rohen Fassade versteckt ist. In dieser Tonart geht es auch auf dem Titeltrack weiter, einerseits rau und ungeschliffen, andererseits aber auch wieder mit filigranen Melodien, bedienen Räum das bekannte Spiel von Licht und Schatten, Schönheit und Hässlichkeit. Musikalisch schöpft man dabei aus verschiedenen Genres, Black Metal, Doom, Sludge, Post Metal, all das vermengen die Belgier zu einer eigenen Melange. Im Vordergrund steht dabei die Intensität, welche in jeder Note auf dem Album hörbar ist. Auf „Cursed by the Crown“ werden zwar nur vier Stücke geboten, welche jedoch allesamt Überlänge aufweisen, so dass man mit knapp 37 Minuten auf Albumlänge kommt. 


FAZIT:

Räum legen mit „Cursed by the Crown“ ein überzeugendes Debütalbum vor, welches Fans der Landsmänner Sons Of A Wanted Man oder der französischen Ex-Labelkollegen Regarde Les Hommes Tomber keinesfalls enttäuschen wird. Aufgrund der Intensität der Stücke wäre ich auch sehr gespannt, die Belgier auch einmal live zu erleben. 


TRACKLISTE:

1 - Andromeda
2 - Cursed By The Crown
3 - Fallen Empire
4 - Beyond The Black Shades Of The Sun


LINE-UP:

Jacqmin Olivier - Vocals
Deghaye Geoffrey - Guitar
Di Naro Jérôme - Guitar
Legrand Xavier - Drums


MICHAEL D.

[ ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT ]


^^^
© Copyright bei BlackMetal.at - Impressum | Datenschutzerklärung | Facebook