Au-dessus - Mend    AU-DESSUS
    Mend

    Release:  April 2022
    Label:  Les Acteurs De L’Ombre
    Stil:  Post Black Metal
    Spieldauer:  25 Minuten, 27 Sekunden
    Punkte:  9 von 10
    Homepage:  www.facebook.com/audessusabove

    In der Datenbank seit:  08.08.2022 / 19:41:01
    Gelesen:  36x  (seit Datenbankeintrag)

Fünf Jahre nach ihrem Debütalbum „End Of Chapter“ gibt es mit der EP „Mend“ ein neues Lebenszeichen der litauischen Post Black Metal-Band Au-Dessus. Konnte man bereits mit dem Debüt und noch vor Corona auch Live-haftig die Hörerschaft hierzulande begeistern, so war die Erwartungshaltung für die neue Scheibe natürlich hoch. Und um es gleich vorwegzunehmen, diese wurde auch nicht enttäuscht. Mit „Negation I“, einem Instrumental im Ambient-Stil beginnt man eine musikalische Reise, welche laut Bandinfo einen psychischen Heilungsprozess und die einzelnen Schritte auf dem Weg zur Selbstwahrnehmung in Form der fünf Songs beschreibt. Dabei baut sich die Spannung zunächst langsam auf und entlädt sich schließlich im zweiten Stück „Negation II“, welches mit seinen schnellen, eisigen Gitarrenriffs eine mächtige Soundwand erschafft. Während dieses Stück mehr von Dissonanz geprägt ist, schimmern auf den folgenden Songs auch immer wieder melodische Elemente durch. Allen Songs gemeinsam ist jedoch die Intensität und dichte Atmosphäre, in der man sich als Hörer für gut 25 Minuten verlieren und alles um einen herum vergessen kann. Ebenso wie bei „End Of Chapter“ lässt sich jetzt keines der Stücke in irgendeiner Form herausgreifen, die EP entfaltet ob ihrer Homogenität ihre Wirkung am besten als Ganzes, also Licht aus, Kopfhörer auf und abtauchen in den Soundkosmos von Au-Dessus.


FAZIT:

Mit „Mend“ beschreiten Au-Dessus den auf ihrer ersten EP und dem Debütalbum „End Of Chapter“ eingeschlagenen Weg weiter und überzeugen einmal mehr mit intensivem und atmosphärischen Post Black Metal. Für mich sind die Litauer definitiv eine der derzeit besten Bands aus dem „Post“-Genre. 


TRACKLISTE:

1 - Negation I
2 - Negation II
3 - Lethargy
4 - Epiphany
5 - Alienation


LINE-UP:

Džiugas - Drums
Simonas - Guitars
Jokubas - Guitars
Mantas - Vocals, Bass


MICHAEL D.

[ ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT ]


^^^
© Copyright bei BlackMetal.at - Impressum | Datenschutzerklärung | Facebook