Borgne - Royaume Des Ombres    BORGNE
    Royaume Des Ombres

    Release:  Juni 2012
    Label:  Sepulchral Productions
    Stil:  Black Metal
    Spieldauer:  60 Minuten
    Punkte:  9 von 10
    Homepage:  borgne.bandcamp.com/album/royaume-des-ombres

    In der Datenbank seit:  05.07.2015 / 13:17:19
    Gelesen:  91x  (seit Datenbankeintrag)

Rückwirkend verwundert der bisherige Werdegang dieses Einzelgängers: Zwar stand der angestrebte Stil offenbar relativ bald fest, doch nahm sich Bornyhake über einen Zeitraum von knapp zehn Jahren die Freiheit, mit qualitativ sehr unterschiedlichen Stücken in Erscheinung zu treten und etwaige "Anhänger der ersten Stunde" von vornherein zu verhindern. Seit dem Wegfall der einfallslosen Nummerierung seiner Alben zog die Leistung auf Album-Länge alsdann dramatisch an; "Royaume des Ombres" stellte sicher, dass dessen Vorgänger kein zufälliger Ausreißer nach oben war.
Hier erforscht der selbsterklärte Einäugige die unendlichen Weiten seines - textlich simpel auf den Punkt gebrachten - Hasses. Darkspace nach innen gekehrt also, wobei das kraftvolle Gebrüll jedoch eben weit mehr als nur eine reine Statistenrolle übernimmt. Zusammen mit den permanent im Hintergrund brodelnden Synthies sowie den unerschütterlich dramatischen, stämmigen Gitarrensäulen entsteht eine zugleich weitläufige wie auch zutiefst klaustrophobische Atmosphäre, die über die gesamte Stunde hinweg keinen einzigen Dämpfer erleidet. Statt sich in unnötigen Spielereien zu verlieren, zerren Stücke der Marke "Only The Dead Can Be Heard" an einem bitterbösen Strang, an dessen Ende jeweils ein kurzer Ausflug in pechschwarze Ambient-Gefilde steht. Was sich "auf dem Papier" vielleicht ein wenig zu formulaisch oder berechenbar liest, ist in der Praxis indes durchgehend inbrünstig und zwingend präsentiert.


FAZIT:

Auch wenn wir auf den mittlerweile angekündigten Nachfolger warten müssen, um endgültig festzustellen, ob der Frankoschweizer wirklich keine Schnellschüsse mehr auf die Menschheit loslässt, ändert dies nichts an der immensen Strahlkraft von "Royaume des Ombres". Weder der Zahn der Zeit noch das stagnierende stilistische Vorbild konnten beziehungsweise können die Begeisterung für die zahlreichen glorreichen Momente relativieren. Ob gewollt oder nicht: Die Messlatte für "Règne des Morts" liegt verdammt hoch.


TRACKLISTE:

01 - Fall Of The Lost Souls
02 - Suffer As I Paid My Grave
03 - In The Realm Of The Living I'm Dead
04 - Only The Dead Can Be Heard
05 - All These Screams Through Me
06 - The Last Thing You Will See


LINE-UP:

Bornyhake - Alles


AMIKKUS

[ ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT ]


^^^
© Copyright bei BlackMetal.at - Impressum | Datenschutzerklärung | Facebook