Avsked - Livets Ironi    AVSKED
    Livets Ironi

    Release:  2010
    Label:  Midvinter Records
    Stil:  Depressive Black Metal
    Spieldauer:  41 Minuten, 40 Sekunden
    Punkte:  5 von 10
    Homepage:  Keine

    In der Datenbank seit:  05.08.2010 / 20:12:21
    Gelesen:  261x  (seit Datenbankeintrag)

Nach dem 2006er Demo und der Split mit SCHLAFLOS vor zwei Jahren ist dies das erste Full-length der Berliner Band. Im direkten Vergleich mit dem letzten Material sticht einem sofort der dumpfere (schlechtere) Sound ins Ohr, der dem Werk automatisch einen hoffnungsloseren Touch verleiht. Die Gitarren schrammeln vorzüglich dahin, während es im ersten Song (Track 1 ist lediglich ein Intro) auch herrlich schmerzverzerrte Schreie zu vernehmen gibt. Zwischen dem schlechten Soundgebräu erkennt man eine gefällige Melodie und den kaum wahrnehmbaren Versuch mit den Uptempodrums im Hintergrund für einen Sturm der Verzweiflung zu sorgen. Wenngleich man die Instrumente noch wahrnehmen und unterscheiden kann, wäre hier etwas weniger underground-Affinität mehr gewesen. Der ersten zwei Drittel des dritten Stückes hat dann wieder eine starke Monotonieschlagseite, bis man völlig unerwartet mit ruhigen Pianoklängen beinahe schon fragile Momente erlebt. Track Nummer vier prolongiert den abwechslungslosen Reigen, wohingegen der folgende Song mit allerlei Tempowechseln aufwartet, die ihn dadurch eine starke und packende Atmosphäre versprühen lassen. Definitiv das beste Lied von AVSKED auf "Livets Ironi”. Beim letzten Stück regiert wieder verstärkt Kollege Eintönigkeit, wobei hier vielleicht schon eine kleine Temposteigerung gereicht hätte, um für ein wenig Zunder zu sorgen. Die bizarr lustigen Klänge am Ende sorgen zudem eher für Verwirrung anstatt positiver Aufmerksamkeit.


FAZIT:

"Dank" des Rückschrittes beim Sound und dem erneut nicht gerade übermäßig abwechslungsreichen und hinreißenden Songwritigings bleibt unterm Strich trotz der erneut erkennbaren guten Ansätze nicht mehr als ein durchschnittliches Album über.


TRACKLISTE:

01 - Untitled
02 - Untitled
03 - Untitled
04 - Untitled
05 - Untitled
06 - Untitled


LINE-UP:

T.Gråsjäl - Guitar, Bass, Vocals, Percussion
M.Ohyra - Drums, Vocals


JÜRGEN WINTERHELLER

[ ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT ]


^^^
© Copyright bei BlackMetal.at - Impressum | Datenschutzerklärung | Facebook