Pensees Nocturnes - Grotesque    PENSEES NOCTURNES
    Grotesque

    Release:  März 2010
    Label:  LADLO Productions
    Stil:  Avantgarde Black Metal
    Spieldauer:  53 Minuten, 29 Sekunden
    Punkte:  8,5 von 10
    Homepage:  www.myspace.com/penseesnocturnes

    In der Datenbank seit:  22.04.2010 / 20:24:29
    Gelesen:  453x  (seit Datenbankeintrag)

Wie schon alleine das von Hieronymus Bosch inspirierte Cover vermuten lässt, handelt es sich bei "Grotesque", dem mittlerweile zweiten Album von Pensees Nocturnes aus Frankreich, um ein außerordentlich avantgardistisches Stück Schwarzmetal. Der Opener "Vulgum Pecus" entführt den Hörer in die Gefilde klassischer Musik bevor man mit "Paria" ein zu Beginn nach typischem Depressive Black Metal" klingendes Stück intoniert. Jedoch besinnt man sich mitten im Song eines besseren und überrascht mit Ambient – und vor allem Klassikpassagen, die sich mit der immer wieder auftauchenden Black Metal-Raserei abwechseln. Auch auf den folgenden Stücken zelebriert man eine außerordentlich gewagte Mischung aus Klassik, Ambient und depressivem Black Metal, Kammermusik meets Shining quasi. Das Ganze hinterlässt bei einem ersten oberflächlichen Hördurchlauf zwar einen recht chaotischen Eindruck, je näher man sich jedoch mit dem Album beschäftigt, desto mehr fügen sich die verschiedenen musikalischen Bausteine wie die Teile eines Puzzles zusammen und bilden ein avantgardistisches, teils verstörendes Ganzes.


FAZIT:

Avantgardistische Experimente im Black Metal haben eine lange Tradition, wenn man an die in den Neunziger Jahren erschienen Alben von Bands wie Ved Buens Ende oder …In The Woods denkt. Pensees Nocturnes führen diese Tradition auf ihre ganz eigene Art und Weise fort, jedoch ohne nach den genannten Bands zu klingen, indem sie den heutzutage recht verbreiteten Depressive Black Metal mit verschiedene Elementen der (nicht zwingend in Moll gehaltenen) Klassischen Musik vermengen und daraus einen ziemlich unverwechselbaren eigenen Stil kreieren.


TRACKLISTE:

1 - Vulgum Pecus
2 - Paria
3 - Rahu
4 - Eros
5 - Monosis
6 - Hel
7 - Thokk
8 - Suivant


LINE-UP:

Vaerohn - Everything


MICHAEL D.

[ ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT ]


^^^
© Copyright bei BlackMetal.at - Impressum | Datenschutzerklärung | Facebook