Blutklinge - Call Of The Blackened Woods    BLUTKLINGE
    Call Of The Blackened Woods

    Release:  2009
    Label:  Ewiges Eis Records
    Stil:  Melancholy Melodic Black Metal
    Spieldauer:  40 Minuten, 37 Sekunden
    Punkte:  9 von 10
    Homepage:  Keine

    In der Datenbank seit:  05.06.2009 / 20:14:51
    Gelesen:  456x  (seit Datenbankeintrag)

Wiederveröffentlichungen haftet ja oftmals derselbe schale Beigeschmack an, wie Bandwiedervereinigungen, die nur auf das schnelle Geld aus sind. Im Falle des hier vorliegenden, erstmalig im Jahr 2007 veröffentlichten, Silberlings kann man aber von reinem Glück sprechen, dass sich jemand gefunden hat, das Material erneut aufzulegen. Das Deutsche Einmannprojekt hat nämlich äußerst intensiven Black Metal zu bieten, der einem dank seiner melancholischen Wirkung tief unter die Haut geht. Schon die einfühlsamen Klänge zu Beginn dieses Albums und das darauf folgende hypnotische Riff laden ein abzuschalten und sich vollkommen der Musik hinzugeben. Das darauf folgende Blastgewitter schickt dann zwar ziemlich schwarze Wolken durch die Boxen, doch werden diese rasch wieder von einem eingängigen Riff vertrieben. Akustikgitarrenklänge ergänzen in weiterer Folge das Spiel von Mastermind H-K-, ehe erneut das schon eingangs erklingende erhabene Riff das Heft an sich reißt und den Song zu einem großartigen Ende geleitet. Der Titeltrack weiß dann nicht minder zu begeistern, und setzt ebenfalls auf dieselbe Mischung aus fragilen und brachialen Parts. Dadurch wird der Song auch vom Rhythmus und vom Tempo her sehr variantenreich gestaltet und kann noch dazu mit einem abwechslungsreichen Gesang punkten. "Die Lichtung" als reines Instrumentalstück dienst als vollkommener Ruhepol dieses Albums, eignet sich jedoch hervorragend, um mental durch dunkle, tief verschneite und unendlich weite Wälder zu wandern. Mit einem zarten Black ’n’ Roll-Einfluss nach gut zwei Minuten im abschließenden "Einsamkeit" kann sich BLUTKLINGE erneut von einer neuen Seite präsentieren und diese passt durch die dezent vorgetragene Art auch gut ins Bild. Akustikelemente übernehmen kurzfristig das Ruder, ehe man mit sägenden Gitarrenklängen dem Ende entgegensteuert.


FAZIT:

Melancholie und Melodie verpackt in einer prickelnden Atmosphäre ergeben hier ein durchgehend überzeugendes Album. Freunde der Nacht: Kaufen!


TRACKLISTE:

01 - Adversary
02 - Call Of The Blackened Woods
03 - Die Lichtung
04 - Einsamkeit


LINE-UP:

H-K- - All Instruments, Vocals


JÜRGEN WINTERHELLER

[ ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT ]


^^^
© Copyright bei BlackMetal.at - Impressum | Datenschutzerklärung | Facebook