Karg - Von Den Winden Der Sehnsucht    KARG
    Von Den Winden Der Sehnsucht

    Release:  2008
    Label:  Seelengreif Klangwelten
    Stil:  Ambient/Depressive Black Metal
    Spieldauer:  76 Minuten, 55 Sekunden
    Punkte:  7,5 von 10
    Homepage:  www.myspace.com/kargband

    In der Datenbank seit:  26.01.2009 / 20:28:50
    Gelesen:  355x  (seit Datenbankeintrag)

Auf eine stete Gratwanderung der Gefühle begibt man sich beim Genuss dieser packenden Scheibe von KARG. Zum einen werden hier nämlich drei mit Akustikklängen versehene Tracks, auf denen die ruhige, beinahe schon fragile, Seite des alleinigen Machers V. Wahntraum in den Vordergrund gestellt wird zum besten geboten, während auf der anderen Seite eisige Riffs und depressive Klänge zum Vorschein treten. Der Mann aus St. Johann im Pongau legt keinen besonderen Wert auf all zu ungestüme Tempoattacken, sondern legt das Hauptaugenmerk eindeutig auf den Midtempobereich, in dem die Stücke auch am besten zur Geltung kommen. Besonders gut gefallen mir die leicht orientalischen Klänge, wie sie besonders in "Wundextrakte" zu vernehmen sind und dem Song eine besondere Note verleiht. Aufgrund der massiven Überlänge der einzelnen Lieder vermengen sich das ganze Album über immer wieder aggressive Parts mit Akustiksequenzen oder folkloristisch (auch hier aber orientalischer Natur) anmutenden Passagen. Die Vocals werden zum Großteil in hasserfüllter Manier vorgetragen, fügen sich jedoch tadellos in das musikalische Wechselspiel aus Wut, Verzweiflung und Gelassenheit ein, könnten aber, und hier sind wir auch schon bei den wenigen Kritikpunkten der Scheibe, auf die gesamte Spielzeit gesehen etwas variabler gestaltet werden. Ansonsten missfallen mir eigentlich nur mehr die letzten beiden Minuten von "Wundextrakte", die mit einem zu plumpen und unpassenden Riff beendet werden und dadurch das Stimmungsbild des gesamten Songs ein wenig verzerren. Für Grenzgänger zwischen lieblichen und rauen Klängen aber sicherlich zu empfehlen.


FAZIT:

"Von den Winden der Sehnsucht" ist ein intensives Werk, das dadurch aber auch nicht gerade einfach zu konsumieren ist. Wer sich aber die Zeit nimmt um tief genug eintauchen zu können in die Welt von KARG wird definitiv nicht enttäuscht werden.


TRACKLISTE:

01 - Dämmerung Im Herbst
02 - Wundextrakte
03 - Sterbend Besungen
04 - Durch Midwinters Tore
05 - Angst
06 - Zeitenwende
07 - Eines Finders Frühlingslied


LINE-UP:

Alle Instrumente, Vocals - V.Wahntraum


JÜRGEN WINTERHELLER

[ ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT ]


^^^
© Copyright bei BlackMetal.at - Impressum | Datenschutzerklärung | Facebook