Gorgoroth - Twilight Of The Idols - In Conspiracy With Satan    GORGOROTH
    Twilight Of The Idols - In Conspiracy With Satan

    Release:  2003
    Label:  Nuclear Blast
    Stil:  Fast - Black Metal
    Spieldauer:  32 Minuten, 35 Sekunden
    Punkte:  6 von 10
    Homepage:  www.gorgoroth.org

    In der Datenbank seit:  26.08.2004 / 04:43:17
    Gelesen:  547x  (seit 01.09.2004)

Man dürfte wohl sehr gespannt sein auf das neue Gorgoroth Album, wie es wohl klingt, ob Gorgoroth softer werden? Lustig fand ich einmal den Titel des Albums (Twilight of the Idols - in conspiracy with Satan); eine Hommage an Bathory, oder eher Verarsche? Die neue Scheibe beginnt recht traditionell, hätte auch von den alten Gorgoroth sein können, (einige Melodien erinnern an alte Glanztaten) dennoch weisen sie die jetzt für diese Band typischen "modernen" Trademarks auf. Im Laufe des Albums werden diese immer mehr, man bleibt also dem auf "Incipit Satan" eingeschlagenem Weg treu. Die Vocals klingen rauh, ab und an recht krank, werden aber variiert. Zu den angesprochenen heißeren Kreischvocals gesellen sich ein sprechartiger Gesang und tiefer Gesang. Der Sound ist besser als bei den alten Aufnahmen, dennoch nicht zu glatt poliert, passt also noch zu Black Metal. Die Songs sind vorwiegend im Midtempo gehalten, man legt das Hauptaugenmerk auf "schwere", drückende Songs (bei "Teethgrinding" gut zu hören...).
Fans der alten Gorgoroth werden es natürlich schwer haben mit diesem Album etwas anzufangen (mich eingeschlossen), aber mit der Zeit könnte sich doch eine Sympathie zu "Twilight of the Idols" entwickeln.


FAZIT:

Gorgoroth schaffen die Verknüpfung von altem und neuen Einflüssen, überwiegenden Anteil haben doch neue Einflüsse. Ein Album in das man sich einmal reihnören muss, um damit warm zu werden.


TRACKLISTE:

01 - Procreating Satan
02 - Proclaiming Mercy- Damaging Instinct Of Man
03 - Exit Through Carved Stones
04 - Teethgrinding
05 - Forces Of Satan Storms
06 - Blod Og Minne
07 - Of Ice And Movement
06 - Domine In Virtue Tua Laetabitur Rex


LINE-UP:

Infernus- Vocals, Guitar
Kvitrafn - Drums
Gaahl- Vocals
King Ov Hell- Bass


ZTOPHL

[ ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT ]


^^^
© Copyright bei BlackMetal.at - Impressum | Datenschutzerklärung | Facebook