Janvs - Vega    JANVS
    Vega

    Release:  Oktober 2008
    Label:  ATFM
    Stil:  Progressive Black Metal
    Spieldauer:  49 Minuten, 8 Sekunden
    Punkte:  9 von 10
    Homepage:  www.janvs.it

    In der Datenbank seit:  05.01.2009 / 16:58:06
    Gelesen:  227x  (seit Datenbankeintrag)

Die Italiener Janvs bieten auf ihrem dritten Longplayer "Vega”" eine sehr progressive Variante des Extrem Metal. Trotzdem sollte man jetzt keine allzu vertrackten und komplizierten Songstrukturen erwarten, die den Hörer bis zum Äußersten fordern, da Janvs eher melodisch und eingängig agieren, so dass mir das eine ums andere Mal doch die Schweden Opeth in den Sinn kommen. Eingängige Gitarrenmelodien interagieren mit harten Riffattacken ebenso wie der zumeist auf Italienisch vorgetragene Klargesang mit dem Black Metal-typischen Kreischgesang. "Vega" schafft es ähnlich wie die Alben von Opeth und Dream Theater, Bilder vor dem inneren Auge des Hörers entstehen zu lassen und diesen auf eine musikalische Reise mitzunehmen. Im Gegensatz zu den genannten Bands entführen die Reiseleiter Janvs den Hörer jedoch in mediterranere, aber auch düsterere Gefilde.


FAZIT:

Janvs ist mit "Vega" ein außerordentlich anspruchsvolles, aber auch eingängiges Extrem Metal-Album gelungen, für das die Bezeichnung Black Metal sicher nur bedingt zutrifft. Freunde anspruchsvollen Extrem Metals sollten sich das Album definitiv zu Gemüte führen!


TRACKLISTE:

1- Torri Di Vetro
2 - Saphire
3 - Tarab
4 - Dazed
5 - Mediterraneo
6 - Vega
7 - Vesper II


LINE-UP:

Matteo "Vinctor" Barelli - Vocals, Guitar, Keyboards, Programming
Claudio "Malphas" Fogliato - Bass
Massimo "m:A Fog" Altomare - Drums


MICHAEL D.

[ ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT ]


^^^
© Copyright bei BlackMetal.at - Impressum | Datenschutzerklärung | Facebook