V/a - Might Is Right - Nordic Warchants II    V/A
    Might Is Right - Nordic Warchants II

    Release:  2008
    Label:  Det Germanske Folket
    Stil:  Black/Pagan/Folk/Doom Metal
    Spieldauer:  ~ 250 Minuten
    Punkte:  - von 10
    Homepage:  Keine

    In der Datenbank seit:  19.06.2008 / 09:18:39
    Gelesen:  264x  (seit Datenbankeintrag)

Mit dieser schön aufgemachten und zudem äußert umfangreichen Veröffentlichung läutet Det Germanske Folket schon die zweite Runde dieser Samplerreihe ein, und nachdem ich das Material genauer unter die Lupe genommen habe bin ich mir sicher, dass noch einige Runden folgen werden. Wie schon beim ersten Teil hat das deutsche Label jegliches Kirchturmdenken (klingt schön paradox in diesem Zusammenhang finde ich) abgelegt und nicht nur Bands aus dem eigenen Stall auf die beiden Silberlinge gebannt, sondern auch einige "Fremdgeher" an Bord. Dem geneigten Fan wird dies jedoch ziemlich egal sein, denn durch diese Stil- und Grenzüberschreitenden Compilation gibt es nicht nur genügend guten Stoff aus dem jeweils bevorzugten Lager zum Genießen, sondern auch jede Menge gute Bands aus genreverwandten Stilen zu erkunden.

Angesprochen sollten sich vor allem Liebhaber von Black/Folk und Pagan-Klängen fühlen, die gleich beim ersten Song von OCTOBER FALLS eine perfekte melodische und gemäßigte Mischung aus all diesen Teilgebieten bekommen. IRMINSUL sollten im Anschluss daran mit ihrer Viking/Folk Darbietung, die mitunter jedoch auch nicht vor soliden Riffs zurückschreckt, für frohe und ausgelassene Stimmung sorgen. Eisig, wenngleich auch mit einem eher schlechten Sound ausgestattet, sägen sich in weiterer Folge FORTERESSE mit ihrem rasanten Black Metal-Geschoss in euer Kleinhirn und es befinden sich in weiterer Folge auf der ersten CD mit NUMEN, BLODTRU und INFAUST noch weitere durchwegs hörenswerte Genrekollegen. Große Namen sucht man auf dieser Zusammenstellung vergeblich, wenngleich dies jedoch auf keinen Fall als Qualitätsmanko anzusehen ist. URGEHAL, die die zweite CD eröffnen dürfen sollten neben HEL somit wohl die bekanntesten Namen sein. Auf diesem Silberling finden sich mit YGGDRASIL, CARVED IN STONE, HEL und HEOROT gleich vier Vertreter der folkloristischen Klänge, wenngleich es mit URGEHAL, DANTALION, FOSCOR und HELRITT auch ebenso viele Black Metal Bands geschafft haben verewigt zu werden. Für die wohl größte stilistische Überraschung sorgt jedoch der Däne Isar, seines Zeichens alleiniger Macher der Doom-Walze GRIVF, dessen kalte und von Verzweiflung triefende Darbietung jedoch gut ins Bild passt.

So als kleine Draufgabe gibt es dazu noch eine DVD mit einem Mitschnitt vom Ragnarök Festival 2007 mit den Auftritten von Bands wie KOLDBRANN, KAMPFAR, RIGER oder ANGANTYR.


FAZIT:

Value for money, würde ich mal sagen und lege euch somit diese Compilation ans schwarze Herz.


TRACKLISTE:

CD1
01 - October Falls - Part III
02 - Irminsul - Vakaren
03 - Forteresse - Deluge Blanc
04 - Theudho - Harjaz
05 - Numen - Ahanztuaren Hilobia
06 - Myrkgrav - De To Spellemann
07 - Vrankenvorde - Sturmvogel
08 - Nydwind - Upon The Throne Of North
09 - Blodtru - Sol Is Dead
10 - Taunusheim - Followed By The Raven
11 - Utlagr - 1066, Blood And Iron In Hastings
12 - Allvaters Zorn - Geburt (extract)
13 - Sturmpercht - Wir Rufen Deine Wölfe
14 - Infaust - Dunkle Obsessionen
15 - Atomtrakt - Eisenkerker (extract)

CD2
01 - Urgehal - Satanic Black Metal In Hell
02 - Yggdrasil - Kvällning Över Trolska Land
03 - Dantalion - A Corrodoira Das Animas
04 - Carved In Stone - Mighty Friends
05 - Vardlokkur - I Forraeders Blod
06 - CrystalMoors - Brotherhood Of The Three Banners
07 - Foscor - I Torna De Las Cendres
08 - Bran Barr - Rebirth - Morgan's Gift To Righ Sidh
09 - Hel - Blooded Shores
10 - Battle Dagorath - Dead Eyes Of The Moon
11 - Grívf - Naar Alt Fryser Ind (extract)
12 - Helritt - Trotzend Dem Niedergang
13 - Hromovlad - Ohna Hlad, Vody Chilad
14 - Heorot - Pyha Simasah
15 - Theudho - The Blade Of Odin
16 - Soulsearch - Blitz Und Donnerkeil

DVD
01- Helheim - Thirteen To Be Parished
02 - Angantyr - Stormen Fra Nord
03 - Fjoergyn - Ich Sah Den Himmel Weinen
04 - Urgehal - Goatcraft Torment
05 - Eluveitie - Your Goulish War
06 - Manegarm - Ägirs Vrede
07 - Koldbrann - Djevelens Treskeverk
08 - Hel - Erlkönig
09 - Aaskereia - Mit Raben Und Wölfen
10 - Tyr - The Edge
11 - Helfahrt - Sturmgewalt
12 - Kromlek - Grim Omen
13 - Heidevolk - Saksenland
14 - Wolfchant - Guardians Of The Forest
15 - Riger - Des Blutes Stimme
16 - Riger - Homo Decadencia
17 - Kampfar - Norse
18 - Kampfar - Hymne


LINE-UP:

-


JÜRGEN WINTERHELLER

[ ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT ]


^^^
© Copyright bei BlackMetal.at - Impressum | Datenschutzerklärung | Facebook