Sacrilegio - La Tradizione Ermetica    SACRILEGIO
    La Tradizione Ermetica

    Release:  2008
    Label:  The Exor Productions
    Stil:  Black Metal
    Spieldauer:  37 Minuten, 15 Sekunden
    Punkte:  2 von 10
    Homepage:  www.sacrilegio.org

    In der Datenbank seit:  19.04.2008 / 12:56:21
    Gelesen:  280x  (seit Datenbankeintrag)

Seit ich dieser Platte mehrere Wochen erfolgreich aus dem Weg gegangen bin nachdem ich sie das erste Mal gehört hatte, habe ich mich heute dazu entschlossen sie doch noch mal in meine Gehörgänge eindringen zu lassen, da mir ja sonst neue Cds bei BM.at verwehrt bleiben, wenn ich die alten Promos nicht abschließe.
Nachdem Sacrilegio im Jahre 2001 schon mal existierten und dann auf Eis gelegt wurden, hat Unhuman Screamer , seines Zeichens alleiniger Protagonist dieser Band beschlossen sie nun wieder aus der Versenkung zu holen. Nur frage ich mich wozu!? Wenn man mal von seiner tieferen Krächzstimme absieht, die nicht so schlecht ist, dann hat diese Scheibe nämlich im Großen und Ganzen überhaupt nichts zu bieten, ja ist sogar störend.
Die ganzen Instrumente, mit Ausnahme der Keyboards, welche eben so klingen wie sie klingen, haben einen dermaßen synthetischen Klang als wäre das gesamte Album mit Guitar Pro (und ich meine die alten schlechten Sounds) programmiert worden ohne jemals ein wirkliches Instrument in der Hand gehabt zu haben. Die Gitarren klingen so hoch und unnatürlich, dass einem die Ohren bluten und vom Bass ist sowieso nichts zu hören und wie die Drums klingen kann sich wohl jeder vorstellen… ungefähr als würde da jemand auf Dosen spielen.
Die Musik selbst bewegt sich bis auf die Keyboardeinschübe durchgehend im schnellen Bereich und fadisiert einen spätestens nach dem zweiten Stück, woran auch die unzähligen Breaks nichts ändern können.
Bei dieser Cd muss man sich ernsthaft fragen: "wofür soll das gut sein??" und das schlimme an der ganzen Sache ist, dass Unhuman Screamer das alles auch noch ernst nimmt und sich wahrscheinlich daheim an seinem obertruen Material, mit welchem er die Erde verpestet aufgeilt. Ich bitte darum, dass dieser Mensch sich entwedcer richtige Musiker ins Boot holt und erst dann wieder einen Versuch startet oder die Menschheit nicht weiter mit seinen Auswüchsen belästigt.Danke.


FAZIT:

Meine Zeit hätte ich auch sinvoller nutzen können, zum Beispiel mir mit einem Hammer auf den Kopf hauen, dann hätte ich einen triftigen Grund für die Kopfschmerzen, die diese Cd verursacht.


TRACKLISTE:

01 - La Tradizione Ermetica
02 - Io, L'uno In Tutto
03 - I Quattro Gradi Del Potere
04 - La Grande Opera
05 - Veglia Perenne
06 - Trasmutazione
07 - Diventare Il Drago Senza Ali
08 - Uccidi Il Morto
09 - La Via Del Soffio


LINE-UP:

Unhuman Screamer - Everything


SCHNITTER

[ ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT ]


^^^
© Copyright bei BlackMetal.at - Impressum | Datenschutzerklärung | Facebook