Black Altar - Black Altar    BLACK ALTAR
    Black Altar

    Release:  Sommer 2003
    Label:  Christhunt Production
    Stil:  Elite Holocaust Horror Black Metal
    Spieldauer:  46 Minuten,18 Sekunden
    Punkte:  5 von 10
    Homepage:  www.black-altar-horde-com

    In der Datenbank seit:  22.11.2004 / 19:45:01
    Gelesen:  674x  (seit Datenbankeintrag)

Bei dieser Veröffentlichung wird’s einem nicht leicht gemacht ein Urteil zu fällen, da man nicht genau weis in welche Sparte des Metals mancher Fan sie stecken würde. Hierbei kommt es sehr auf den Geschmack und die Länge der Mitgliedschaft des etwaigen Fans an. Mancher wird hier eine plumpe Kopie von bereits bestehenden Bands feststellen, ein anderer wird von einem ungewohnten Stil einer Polnischen Formation überrascht sein. Alles in allem ist es trotz aller positiven Aspekte eine herkömmliche Black Metal CD die mit einem mystischem Intro beginnt und in zahlreichen Wiederholungen endet. Sehr viele ihrer Songs sind schwer mit Death Metal-lastigen Teilen verseucht, andere wiederum sind fast identisch. Allgemein gesehen kommt am Ende nur Wirr-Warr heraus, da auch der Sound der gesamten Aufnahme nicht der Beste ist, wahrscheinlich war der Mischer etwas mit der Geschwindigkeit, die von den drei Jungs vorgelegt wurde überfordert und lässt an vielen Passagen die Gitarren hinter dem Schlagzeug verschwinden. Positiv ist zu sehen ist das der Gesang in Englischer Sprache ausgeführt wurde, da sich deren Muttersprache, wie gewohnt, nicht sehr gut vertexten lässt.


FAZIT:

Würde sich dieses Trio noch ein bisschen mehr Zeit für ihr Aufnahmen, bzw. die Songs noch etwas reifen lassen, sehe ich für die Zukunft keine Hürde mehr, da sie das spielerische Können vorweisen.


TRACKLISTE:

01 - Intro
02 - Black Metal Terror
03 - The Accuser
04 - Into The Black Surface
05 - The Revelation Of Scourge
06 - In Blood We Trust
07 - Fire Ov Immortal Self
08 - The Ultimate Antigod Appearance
09 - Unholy Spell Ov Death
10 - Misanthropic Supremacy
11 - Outro


LINE-UP:

Shadow - Demon Voices, Ripping Bass Attack, Spells Of Death, Terror Propaganda
Lord Von Skaven - Blasphemic Guitar, Vocals
Antichrist - Drums Ov Apocalypse


A.V.

[ ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT ]


^^^
© Copyright bei BlackMetal.at - Impressum | Datenschutzerklärung | Facebook