Summoning - Let Mortal Heroes Sing Your Fame    SUMMONING
    Let Mortal Heroes Sing Your Fame

    Release:  05.11.2001
    Label:  Napalm Records
    Stil:  Epic - Black Metal
    Spieldauer:  56 Minuten, 34 Sekunden
    Punkte:  9 von 10
    Homepage:  www.summoning.info

    In der Datenbank seit:  27.08.2004 / 01:53:24
    Gelesen:  371x  (seit 01.09.2004)

Protectors und Silenius neuestes Meisterwerk - denn das ist es zweifelsohne - Let Mortal Heroes Sing
Your Fame beginnt mit einem eher unnötigem Intro, weil man so und so nur sehnsüchtig auf den ersten "tatsächlichen" Song wartet. Selbstverständlich widmet Summoning ihr Album wieder J.R.R. Tolkien und
dessen The Lord Of The Rings. Das Booklet ist wieder einmal sehr sporadisch ausgefallen, was aber angesichts des Inhaltes der CD nicht weiter ins Gewicht fällt. Man kauft sich eine CD schließlich wegen
der Musik und nicht aufgrund irgendwelcher Hoch - Glanz - 3D - Bilder!!! Es gibt heute leider viele Bands,
die sich am Erfolg Tolkiens ein Stück abschneiden wollen, überhaupt jetzt, wo die totale Vermarktung
seines Lebenswerkes eingesetzt hat, wobei aber keine dieser Bands dem Werk des Schriftstellers gerecht wird. Summoning gehört aber definitiv nicht in diese Sparte. Wie alle ihre bisherigen Alben, lässt einen auch Let Mortal Heroes Sing Your Fame in die Welt Mittelerdes eintauchen und einen die selbe Atmosphäre spüren, die auch Tolkien geschaffen hat. Während ältere Nummern wie "The Passing Of The Grey Company" noch eher einfach gestrickt waren - was nicht heißen soll, dass diese Songs nicht trotzdem genial wären, denn das sind sie meiner Meinung nach - oder man ganz zu Beginn noch eher Black - Metal lastig war, setzt Summoning bei diesem Album vermehrt auf bombastische, vielschichtige Melodien. Das Resultat sind sieben gleichwertig heroische Hymnen, die lange zu begeistern vermögen.


FAZIT:

Entgegen der gängigen Meinung denke ich, dass Summoning nicht die Filmmusik zu The Lord
Of The Rings hätte komponieren sollen: Dieser Film wäre es ganz einfach nicht wert gewesen!


TRACKLISTE:

01 - A New Power Is Rising
02 - South Awan
03 - In Hollow Halls Beneath The Fells
04 - Our Foes Shall Fall
05 - The Mountain King's Return
06 - Runes Of Power
07 - Ashen Gold
08 - Farewell


LINE-UP:

Protector - All Guitars, Keyboards, Drum
Sounds, Vocals On Song Nr. 3, 4, 6, 7

Silenius - Keyboards, Vocals On Song Nr. 2, 5, 8


NAMBROTH

[ ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT ]


^^^
© Copyright bei BlackMetal.at - Impressum | Datenschutzerklärung | Facebook